0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Fingerabdruckscan

Fingerprint Tresore – warum man sie braucht

Wertvolle Gegenstände wie Schmuck, Uhren und Bargeld brauchen einen sicheren Platz im Haus bzw. in der Wohnung. Auch wertvolle Erbstücke wie die Münzsammlung vom Großvater oder das wertvolle Tafelsilber von der Urgroßmutter müssen unzugänglich für Langfinger sein. „Die wertvollen Sachen habe ich in meinem Haus so sicher versteckt – die findet einfach keiner!“ Gerade von älteren Menschen hört man manchmal diesen Spruch. Aber ist ein Versteck in dem Haus wirklich ein sicherer Ort für Ihre Wertgegenstände? Vor allem in unsicheren Zeiten neigen die Menschen dazu, mehr Geld zu Hause zu lagern. Beispielsweise war während der Finanzkrise 2008 die Nachfrage nach Bargeld sehr hoch. 500-Euro-Scheine waren sehr begehrt. Laut Bundesbank lagerten die Deutschen im Krisenjahr 2009 bis zu 65% des umlaufenden Bargeldes zu Hause. Aber auch ein mangelndes Vertrauen in die eigene Bank kann dazu führen, dass man sein Geld lieber bei sich zu Hause haben will. All das ist verständlich, gut nachvollziehbar und berechtigt. Das zeigt, dass wir einen sicheren Platz in unserem zu Hause schaffen müssen, um wertvolle Dinge aufzubewahren.

139,00 € *
Gewicht 9 kg

Sofort lieferbar / Lieferzeit: 2 - 3 Tage

167,00 € *
Gewicht 1 kg
199,00 € *
Gewicht 1 kg

Vorbeugen bei Einbrüchen mit Fingerprint Tresoren

Einbrüche kommen immer mal wieder vor, daher sollte man für alle Fälle gut ausgerüstet sein und für Sicherheit sorgen. Gängige Verstecke wie Keksdosen, Kleiderschränke, unter der Matratze, im Bilderrahmen, in der Schmutzwäsche oder auch im Bilderrahmen sind unsicher. Diebe kennen diese Verstecke nur allzu gut. Daher ist es keine gute Idee, seine Wertgegenstände dort zu verstecken. Wer große Mengen an Bargeld zu Hause hat muss einfach dafür sorgen, dass man bei sich im Haus bzw. in der Wohnung einen sicheren Ort hat. Aber auch wertvolle Erbstücke, die von Generation zur Generation weiter vererbt werden brauchen einen sicheren Platz.

Fingerprint Tresor – die ideale Lösung für mehr Sicherheit im Haus

Nun spielt man mit dem Gedanken sich einen Tresor zu beschaffen. Die meisten Tresore sind mit einem Schlüsselschloss oder einem elektronischen Schloss mit Zahlencode ausgestattet. Den Schlüssel kann man verlieren und den Zahlencode kann man vergessen, doch seine Finger hat man immer dabei! Da wäre ein Tresor mit Fingerprint genau das richtige. Biometrische Sicherheitssysteme werden immer beliebter, da sehr sicher und effektiv sind. Auch Fingerprint Tresoren bieten individuelle Sicherheit. Sie entsperren Ihren Tresor mit etwas, was niemand hat: Mit Ihrem eigenen Fingerabdruck. Mit einem Fingerprint Tresor können Sie ganz einfach Ihrem Tresor öffnen ohne sich irgendwelche Zahlencodes zu merken. Die Angst um den Tresorschlüssel, gibt es mit dem Fingerabdruck auch nicht mehr. Sie müssen nur Ihren Finger an den Tresor halten und schon ist er offen! Fingerprint Tresore sind super praktisch für alle, die es bequem mögen. Der andere Vorteil beim Fingerprint Tresor ist, dass nur Ihr Finger den Tresor entsperren kann. Codes und Schlüssel können weitergegeben werden, Fingerabdrücke nicht. Der Fingerprint Tresor ist nur auf Ihren Finger ausgerichtet. Das ist sehr sicher, denn es gibt niemanden der Ihren Finger heimlich mitnehmen kann und dann sich am Tresor vergehen kann. Mit einem Fingerprint Tresor können Sie Ihre Wertgegenstände sicher verstauen ohne Angst zu haben, dass jemand anders die Zugangsdaten zu Ihrem Tresor bekommt.