0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Waffenschrank für Lang- und Kurzwaffen

Waffenschrank der Stufe A mit Innenfach B für bis zu 10 Schusswaffen

All diejenigen, die Schusswaffen und Munition besitzen und aufbewahren, müssen erforderliche Sicherheitsvorkehrungen treffen, damit diese nicht in unbefugte Hände gelangen. Auch das Waffengesetz in Deutschland sieht hierfür strikte Maßnahmen vor. So müssen Schusswaffen und Munition in einem dafür geeigneten Tresor, namentlich Waffenschrank, aufbewahrt werden. Diese Schränke sind zertifiziert und genormt, so auch der Waffenschrank der Stufe A mit Innenfach B. Beim Kauf ist unbedingt auf eine Zertifizierung mit Prüfplakette zu achten. Unsere Produkte sind von namhaften Herstellern wie Burg-Wächter und Format und erfüllen die gesetzlichen Voraussetzungen gemäß dem Waffenschutzgesetz. In unserem Sortiment erhalten Sie verschiedene Waffenschränke für bis zu 10 Kurz- und Langwaffen. Separat dazu sind auch Munitionsschränke erhältlich. Um zu ermitteln, welcher Waffenschrank letztendlich als Aufbewahrungsort verwendet werden kann, müssen vorab gesetzlichen Bestimmungen und der Schusswaffentyp geprüft werden. Denn nicht jeder Waffenschrank ist für jeden Waffentyp angemessen. Ob ein Waffenschrank der Stufe A mit Innenfach B ausreichend ist, erfahren Sie im folgenden Text.

Filter:

Waffenschrank der Stufe A mit Innenfach B – die unterschiedlichen Sicherheitsstufen

Früher haben die Hersteller die Safes selbst klassifiziert und erst später wurde eine vereinheitlichte Norm eingeführt, die mehr Transparenz hinsichtlich der Sicherheitsstufen schuf. In der Vergangenheit wurden Waffenschränke nach den Richtlinien des deutschen Normwerks der VDMA (Verband Deutscher Maschinen- und Anlagebauer) in die Sicherheitsstufen A und B unterteilt, wobei B die höhere Stufe war. Doch seit einigen Jahren gilt nun die Normierung nach Europa-Norm gemäß EN 1143-1 und EN 14450. Hierbei wird zwischen den Klassen S1, S2 und den Klassen 0 bis V unterschieden. Bei einem Waffenschrank der Stufe A mit Innenfach B handelt es sich demzufolge um einen Waffenschrank, der nach VDMA 24992 der Stufe A zugeordnet wurde, das Innenfach jedoch eine höhere Sicherheitsstufe der Kategorisierung B aufweist. In diesem Innenfach können bis zu 5 Kurzwaffen und im Hauptfach bis zu 10 Langwaffen gelagert werden.

Für welchen Waffentyp ist der Waffenschrank der Stufe A mit Innenfach B geeignet?

Man unterscheidet prinzipiell zwischen unterschiedlichen Waffentypen und muss darauf insbesondere bei der Aufbewahrung achten. Besonders scharfe Waffen müssen unter höheren Sicherheitsstandards gesichert werden. Für 10 Langwaffen und 5 Kurzwaffen ist mindestens ein Waffenschrank der Stufe A mit Innenfach B erforderlich. Dabei müssen die Schlüssel oder der Zugangscode nicht für jeden zugänglich sein, sondern dürfen nur in die Hände der berechtigen Personen gelangen. Nach dem Waffenschutzgesetz muss eine Vielzahl an Bestimmungen beachtet werden. In einem Waffenschrank der Stufe A mit Innenfach B dürfen demzufolge Gegenstände wie Flinten KK-Gewehre, Büchsen, Zimmerstutzen und Ordonanzwaffen aufbewahrt werden. Laut Gesetzgebung sind die Anforderungen an Kurzwaffenschränke wesentlich höher als bei Langwaffenschränken, daher müssen diese unbedingt im Innenfach B des Waffenschranks der Stufe A verwahrt werden.