0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Waffenschrank für Langwaffen und Munition

Zur Notwendigkeit eines Waffenschranks der Stufe A

Wer sich nicht mit der Gesetzeslage genau auskennt, und strikte Normen und Vorschriften beachtet, kann beim Kauf eines Waffenschranks der Stufe A viel falsch machen. Prüfen Sie daher genau die gesetzlichen Bestimmungen für Ihre Schusswaffen, um kein Risiko einzugehen. Umgangssprachlich werden Waffenschränke auch als Tresore bezeichnet, doch im eigentlichen Sinne sind es Wertschutzschränke, Panzerschränke oder eben Waffenschränke. Damit Sie nicht die Katze im Sack kaufen, geben wir Ihnen hier einige Tipps zum Kauf eines Waffenschranks der Stufe A. Wir hoffen, dass wir die wichtigsten Fragen rund ums Thema Waffenaufbewahrung und Waffenschrank klären können. Sollten Sie weiterhin Unklarheiten haben, zögern Sie bitte nicht unseren Kundenservice zu kontaktieren.

Filter:

Was muss man beim Kauf eines Waffenschranks der Stufe A beachten

Entscheidend ist die Widerstandsfähigkeit eines Waffenschranks der Stufe A, die allerdings nicht auf den ersten Blick erkennbar ist. Warum dieser Faktor entscheidend ist, liegt auf der Hand. Je höher die Widerstandfähigkeit des Waffenschranks, desto sicherer sind die Schusswaffen vor unbefugtem Zugriff. Ein wichtiger Indikator über das Sicherheitslevel ist die Prüfplakette. Hier ist die Qualität meist auch am Preis erkennbar, denn die äußerst sicheren Safes sind kostspieliger, gewähren Ihnen aber ein Höchstmaß an Sicherheit. In unserem Sortiment führen wir auch Waffenschränke der Stufe A, die unter 100kg wiegen. Da diese leicht von Kriminellen abtransportiert werden können, empfiehlt es sich sie zusätzlich im Boden oder der Wand zu verankern. Selbst wenn ein elektronisches Zahlenschloss mit rund einer Millionen Kombinationsmöglichkeiten einen schnellen Zugriff auf die Schusswaffen verhindert, sind sie nicht ausreichend vor kriminellen Einwirkungen geschützt. Durch eine Verankerung in Boden und Wänden wird der Diebstahl um ein Vielfaches erschwert. Die doppelwandige Tür und ein Korpus mit 3mm Dicke erhöhen zusätzlich das Sicherheitslevel. Beim Kauf eines Waffenschranks der Stufe A sollten Sie auch auf die Marke achten. Wir führen Panzerschränke namhafter Marken wie Burg Wächter und Format. Diese Produkte sind genormt und zertifiziert, sodass sie den Bestimmungen des Waffengesetzes entsprechen. Verzichten Sie auf minderwertige Qualität unbekannter Hersteller, denn schließlich geht es hier um Ihre eigene Sicherheit sowie die Ihrer Mitmenschen.

Welche unterschiedlichen Waffenschränke gibt es?

Auf dem Markt erhalten Sie Waffenschränke sowohl für Kurzwaffen als auch für Langwaffen. Es gibt auch Modelle mit Glastüren, doch sind diese weniger sicher als unser Waffenschrank der Stufe A. Das dekorative Feature mag für Waffensammler interessant sein, ist aber nicht empfehlenswert. Achten Sie unbedingt auf hohe Widerstandsfähigkeit, gute Verarbeitung und Markenqualität. Sie sollten unbedingt der aktuellen Norm entsprechen, damit keine Probleme mit Versicherungen entstehen. In unserem Sortiment erhalten Sie eine große Auswahl an Waffenschränke für Kurz- und Langwaffen. Selbstverständlich erhalten Sie Waffenschränke auch im Baumarkt, doch wir empfehlen Ihnen Ihren Waffenschrank der Stufe A beim Fachmann zu kaufen! Wir beraten Sie gerne ausführlich rund ums Thema Waffenschrank!