0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Betäubungsmittel Tresore

BTM Tresor für die sichere Verwahrung von Betäubungsmitteln nach EN 1143-1

Der BTM Tresor ist ein Wertschutzschrank, der einer besonders gesicherten Aufbewahrung von wichtigen und gefährlichen Gegenständen dient. Insbesondere was Medikamente und Arzneimittel angeht, gibt es spezielle Kriterien für die Verwahrung. Der Gesetzgeber legt dabei im § 15 des Betäubungsmittelgesetzes (BtMG)  fest, dass Personen, die am Betäubungsmittelverkehr teilnehmen, auch für deren sichere Verwahrung verantwortlich sind und dafür Sorge zu tragen haben, dass es zu keinem unerlaubten Zugriff von Unbefugten kommt. Zu dieser Personengruppe gehören Apotheker, Ärzte und Veterinäre, aber auch Labore, Kliniken sowie Pflege- und Wohnheime gehören dazu. Auch Unternehmen aus der Pharmaindustrie können, wenn diese mit Betäubungsmitteln zu tun haben, unter den Paragraph 15 des BtMG fallen. Wer dagegen verstößt, dem drohen teils hohe Bußgelder und Strafen.

Als ein geeigneter Verwahrungsort für Betäubungsmittel wird nach gesetzlichen Vorgaben des Bundesinstituts für Arzneimittel und Medizinprodukte (Bundesopiumstelle) ein Tresor definiert. Kein gewöhnlicher Tresor, sondern ein Betäubungsmittel Tresor oder abgekürzt BTM Tresor genannt. BTM Tresore sind spezielle Wertschutzschränke für die Verwahrung von Betäubungsmitteln und unterliegen einer gesonderten Zertifizierung nach EN 1143-1. Dabei gibt die Europanorm EN 1143-1 vor, dass Betäubungsmittel Tresore einem Widerstandsgrad 1 oder höher entsprechen müssen. Der Gesetzgeber schreibt darüber hinaus vor, dass BTM Tresore mit einem Eigengewicht unter 1.000 kg durch eine Verankerung zusätzlich gesichert werden müssen. Dadurch soll verhindert werden, dass ein BTM Tresor vom Aufstellungsort entwendet werden kann.

BTM Tresore gibt es dabei in unterschiedlichen Ausführungen und Varianten. Entweder zur freien Aufstellung in einem Raum oder zum Einbau in ein Möbelstück. Gerne beraten wir Sie, welcher BTM Tresor für Ihre Anforderungen und räumliche Gegebenheiten die beste Wahl ist. Kontaktieren Sie dazu gerne jederzeit das Team Von Melsmetall telefonisch oder per E-Mail.


  1. 1
  2. 2
319,00 € *
Gewicht 21 kg

Wenige Exemplare auf Lager - schnell bestellen!

ab 369,00 €
Gewicht 43 kg
ab 399,00 €
Gewicht 52 kg
415,00 € *
Gewicht 65 kg
ab 419,00 €
Gewicht 53 kg
ab 439,00 €
Gewicht 49 kg

Sofort lieferbar / Lieferzeit: 3 - 4 Tage

439,00 € *
Gewicht 57 kg
ab 499,00 €
Gewicht 72 kg
ab 589,00 €
Gewicht 83 kg
  1. 1
  2. 2

Was sind Betäubungsmittel?

Der deutsche Gesetzgeber regelt im Betäubungsmittelgesetz (BtMG), welches früher als Opiumgesetz bezeichnet wurde, was Betäubungsmittel sind und wie der generelle Umgang mit diesen zu erfolgen hat. Dabei werden alle Stoffe und Zubereitungen  in drei Anlagen erfasst: Anlage I bis III des Betäubungsmittelgesetz.

In der Anlage I sind alle nicht verkehrsfähigen Betäubungsmittel erfasst, deren Handel und Abgabe verboten ist. Die Anlage II beschreibt die verkehrsfähigen, aber nicht verschreibungsfähigen Betäubungsmittel. Hier ist der Handel zwar erlaubt, aber die Abgabe an Privatpersonen verboten. Das kann der Fall sein, wenn mit Hilfe eines Ausgangsstoffes Arzneimittel hergestellt werden sollen. Die letzte Anlage III gibt alle verkehrsfähigen und verschreibungsfähigen Betäubungsmittel wider, deren Abgabe unter strengen Auflagen nach dem Betäubungsmittelgesetz erlaubt ist.

Fallen nun Substanzen unter das Betäubungsmittelgesetz, ist ein spezieller nach EN 1143-1 zertifizierter Betäubungsmitteltresor erforderlich. Dieser soll den Zugriff vor Unbefugten verhindern.

Die Zertifizierung von BTM Tresoren

Für BTM Tresore gibt es in Europa und Deutschland klar definierte Standards. So muss dieser nach § 15 BtMG der Prüfnorm EN 1143-1 entsprechen. Die Europanorm nach  EN 1143-1 ist dabei in unterschiedliche Sicherheitsklassen für Wertschutzschränke unterteilt, die vom Wirkungsgrad 0 bis VI reichen. Diese Sicherheitsklassen geben dabei an, wie Einbruchssicher ein solcher Tresor ist. Je höher die Klassifizierung, desto schwerer ist der Safe zu knacken. Vom Gesetzgeber wird vorgegeben, dass ein Betäubungsmittel Tresor einen Wirkungsgrad von mindestens I aufweisen muss.

Ob ein BTM Tresor die erforderliche Zertifizierung aufweist, lässt sich ganz einfach anhand der Prüfplakette an der Türinnenseite prüfen. Dabei gibt es zwei Varianten: Eine Prüfplakette kann dabei entweder von der VdS (Verband der Schadensversicherer, Köln) oder ESSA (European Security Systems Association e.V., Frankfurt a.M.) ausgestellt worden sein. Beide sind unabhängige und europaweit anerkannte Prüfinstitute für Wertschutzschränke und prüfen und garantieren den Sicherheitsschutz von BTM Tresoren.

Auf einer VdS oder ECB-S Prüfplakette im Inneren eines BTM Tresors lassen sich die wichtigsten Kennzahlen zu einem Betäubungsmitteltresor ablesen. Dazu zählen das Prüfzeichen, der Widerstandsgrad, das Gewicht sowie das Baujahr des BTM Tresors. Die Prüfplakette ist das Sicherheitssiegel für einen Käufer, denn die Angaben, die auf dieser enthalten sind, entsprechen auch den offiziellen und geprüften Zahlen.

Alternative zum BTM Tresor

Neben zertifizierten BTM Tresoren besteht noch eine weitere, alternative Möglichkeit der Verwahrung von Betäubungsmitteln. Diese alternative Verwahrungsmöglichkeit kommt immer dann infrage, wenn der klassische BTM Tresor aufgrund von Platzmangel nicht mehr ausreicht. In diesem Fall können speziell gesicherte Wertschutzräume installiert werden. Ein solcher Betäubungsmittelraum muss nach EN 1143-1 einem Widerstandsgrad von III entsprechen. Zudem müssen Wände, Decken und Fußböden zusätzlich geschützt werden. Je nach räumlichen Gegebenheiten und entsprechender Raum- und Wandbeschaffenheit, die den gesetzlichen Normen entsprechen müssen, reicht die Installation einer Wertschutzraumtür bzw. Schutzraumtür. In allen anderen Fällen sind modulare Raum-in-Raum-Systeme die ideale Lösung. Ein solcher modularer Wertschutzraum kann entweder separat aufgestellt oder in einen bestehenden Raum angepasst und verbaut werden.

BTM Tresor kaufen bei Melsmetall

Wenn es um BTM Tresore geht, sollten Sie keine Kompromisse eingehen. Vertrauen Sie daher auf die Kompetenzen und die langjährige Erfahrung von Melsmetall. In unserem Onlineshop erhalten Sie BTM Tresore in unterschiedliche Ausführungen und Größen, passend zu Ihren ganz persönlichen Anforderungen. Ob Sie einen Betäubungsmitteltresor mit mehreren Fächern oder eine Variante mit Schubladen wünschen, ob ein mit einem Schlüssel- oder einem Elektronikschloss – bei Melsmetall finden Sie den richtigen BTM Tresor.

Viele unserer BTM Tresore sind für den sofortigen Einsatz gedacht. Sie sind vormontiert und bereits mit einer Boden- oder Wandverankerung versehen. So können Sie Ihren BTM Tresor gleich an seinem dafür vorgesehenen Platz unterbringen, befüllen und in Einsatz bringen. Sofern Sie nicht nur einen Diebstahl- und Einbruchschutz bei Ihrem neuen Tresor haben möchten, finden Sie bei uns auch Modelle, die mit weiteren Sicherheitsmechanismen versehen sind. Auch eine Feuerschutzisolierung kann sinnvoll erscheinen.

Melsmetall führt ausschließlich zertifizierte BTM Tresore, die einen Widerstandsgrad bzw. eine Sicherheitsstufe von Klasse 1 nach EN1143-1 aufweisen und mit besonderen Mechanismen versehen sind, die ein gewaltsames Eindringen verhindern. Für ein hohes Maß an Sicherheit sorgen hier doppelwandige Türen mit 3-seitiger Verriegelung über Rundstahlbolzen sowie ein Doppelbart-Sicherheitsschloss mit zwei Schlüsseln.

Wir liefern Ihnen jedes Modell auf Wunsch frei Haus oder an die von Ihnen definierte Verwendungsstelle.

Sie haben noch Fragen oder benötigen Hilfe?

Dann kontaktieren Sie uns noch heute über unser Kontaktformular, per E-Mail oder telefonisch. Wir helfen Ihnen gerne dabei den für Sie passenden BTM Tresor zu finden und beantworten Ihnen gerne alle weiteren Fragen rund um unsere Betäubungsmitteltresore sowie zur Bestellung und Lieferung.