0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Waffenschrank, Waffentresor, Kurzwaffentresor

Waffenschränke für das sichere Aufbewahren von Schusswaffen

Ein Waffenschrank hat, wenn es um Schusswaffen geht, höchste Priorität. Denn Sicherheit ist das A und O. Das gilt sowohl für Jäger, aktive Mitglieder in einem Schützenverein oder Liebhaber von antiken Waffen sowie alle anderen, die gerne mit Waffen zu ihrem Besitz zählen. Sie alle sind in der Pflicht und der Verantwortung sorgsam mit der Schusswaffe oder den Schusswaffen umzugehen. Das heißt, dass diese die Fähigkeit haben müssen eine Schusswaffe auch benutzen und führen zu können. Noch wichtiger ist es aber die Schusswaffen auch ordnungsgemäß und sicher zu verwahren. Hierfür hat der Gesetzgeber entsprechende Vorschriften erlassen, wie eine solche Aufbewahrung auszusehen hat und welchen Anforderungen ein Waffenschrank gerecht werden muss.

Grundsätzlich gilt bei der Aufbewahrung von Waffen, dass deren Besitzer für diese verantwortlich ist und stets dafür Sorge zu tragen hat, dass keine unbefugten Personen an die Waffen gelangen. Zu diesem Zweck gibt es spezielle Waffenschränke, die für die Lagerung von Waffen zertifiziert und geeignet sind.

Welcher Waffenschrank ist für mich der Richtige, bzw. was darf ich in welchem Waffentresor aufbewahren?! Diese Frage stellen sich viele Waffenbesitzer! Von daher möchten wir hier kurz zusammenfassen, was in welchem Waffenschrank nach §36 WaffG aufbewahrt werden darf:
Waffenschrank EN 1143-1 Klasse 0: mehr als 10 Langwaffen - bis zu 10 Kurzwaffen und Munition
Waffenschrank EN 1143-1 Klasse 1: mehr als 10 Langwaffen - mehr als 10 Kurzwaffen und Munition
Waffenschrank für Kurzwaffen nach EN 1143-1



  1. 1
  2. 2

Wenige Exemplare auf Lager - schnell bestellen!

ab 384,00 €
Gewicht 117 kg
ab 544,00 €
Gewicht 125 kg
ab 574,00 €
Gewicht 108 kg
ab 583,00 €
Gewicht 125 kg
ab 624,00 €
Gewicht 148 kg
ab 663,00 €
Gewicht 148 kg
  1. 1
  2. 2

Was ist ein Waffenschrank?

Der Waffenschrank ist von seinem Aufbau her der Konstruktion eines Tresors entsprechend ähnlich. Das Besondere liegt an seinen speziellen Bedürfnissen für die Lagerung von Lang- und Kurzwaffen sowie der dazugehörigen Munition. Ein Waffenschrank enthält zum Beispiel verschiedene  Einrichtungselemente, wie Halteklammern oder Waffenhalter. Darüber hinaus verfügen einige dieser speziellen Tresore über abschließbare Fächer, die für die Verwahrung von Munition gedacht sind. Ist ein solches Fach nicht vorhanden und möchte man Munition lagern, ist ein zusätzlicher Munitionsschrank notwendig. Dieser kann im gleichen Raum untergebracht werden, wie der Waffenschrank. Eine räumliche Trennung ist vom Gesetzgeber nicht vorgesehen.

Waffenschränke gibt es in unterschiedlichen Bauweisen, Größen und Sicherheitsstufen. Diese sind immer davon abhängig, was verwahrt werden soll (Lang- oder Kurzwaffen), wie viele Schusswaffen aufbewahrt werden und ob Munition gelagert werden soll. Gerne beraten Sie die Mitarbeiter von Melsmetall bei allen Fragen rund um Ihre persönlichen Anforderungen und Bedürfnisse für die passenden Waffenschränke. Kontaktieren Sie uns hierzu ganz einfach telefonisch oder per E-Mail. Gemeinsam finden wir den für Sie richtigen Waffenschrank, so dass Sie Ihre Liebhaberstücke auch gesetzeskonform verwahren können.

Die gesetzlichen Vorgaben: Waffenschränke nach EN 1143-1

Darüber hinaus muss ein Waffenschrank bestimmten gesetzlichen Vorgaben entsprechen. Der Gesetzgeber hat die Anforderungen für die Aufbewahrung von Waffen im § 36 des Waffengesetzes und § 36 der Allgemeinen Waffengesetz-Verordnung (AWaffV) festgeschrieben. So ist die Person, die eine oder mehrere Waffen besitzt, dafür verantwortlich diese so zu lagern, dass die Waffen weder abhandenkommen, noch Dritte unbefugt an diese herankommen. Des Weiteren müssen Waffenschränke mindestens einen Widerstandsgrad N (0) nach EN 1143-1 haben, damit diese für die Waffenlagerung geeignet und zugelassen sind.

Bei Waffenschränken der Klasse 0 nach EN 1143-1 kommt es zu einer weiteren Unterscheidung, und zwar Waffenschränke unter 200 kg und Waffenschränke über 200 kg. In einem Waffenschrank, dessen Gewicht unter 200 kg liegt, dürfen eine unbegrenzte Anzahl an Langwaffen, aber nur max. 5 Kurzwaffen aufbewahrt werden. Hat der Waffenschrank ein Gewicht über 200 kg, so dürfen in diesem unbegrenzt viele Langwaffen und bis zu 10 Kurzwaffen verwahrt werden. Möchte man dagegen eine unbegrenzte Anzahl an Lang- und Kurzwaffen sowie Munition aufbewahren, so ist ein Waffenschrank der Klasse 1 nach EN 1143-1 notwendig.

Verschärftes Waffengesetz für die Aufbewahrung von Schusswaffen

Seit dem 6. Juli 2017 ist ein neues und geändertes Waffengesetz in Kraft getreten, welches eine Änderung zur Aufbewahrung von Waffen beinhaltet. Danach dürfen Waffenschränke der Sicherheitsstufen A und B nach VDMA-Bauartbeschreibung nicht mehr verwendet werden. Grund hierfür sind die nicht mehr gegeben Sicherheitsfaktoren. Es gilt für neu gekaufte Waffenschränke, dass diese mindestens der Norm EN 1143-1 und der Klasse 0 oder 1 entsprechen müssen. Doch keine Sorge, für alte und registrierte Waffenschränke, die noch in Nutzung sind, gilt ein unbeschränkter Bestandsschutz. Diese dürfen bei Einhaltung der gesetzlichen Bestimmung auch weiterhin genutzt werden. Zudem können auch noch weitere Waffen dazu gekauft werden und in den Waffenschränken der Stufen A und B aufbewahrt werden. Sobald dieser aber nach dem Gesetz voll ist, muss ein neuer Waffentresor mit der Norm EN 1143-1 und dem Widerstandsgrad N (0) erworben werden.

Wo darf der Waffenschrank aufgestellt werden?

Grundsätzlich gilt, dass der Aufstellungsort des Waffenschrankes so gewählt werden sollte, dass weder Unbefugte noch Kinder Zugang zu diesem haben. Denn der Zugriff ist lediglich den Erwerbsberechtigten, für die im Waffenschrank befindlichen Schusswaffen, gestattet. Ein Verbot gibt es daher für nicht-erwerbsberechtigte Familienmitglieder. Laut Gesetz ist jeder Waffenbesitzer dazu verpflichtet einen Nachweis für die ordnungsgemäße Aufbewahrung seiner Schusswaffen zu erbringen. Dies geschieht in der Regel durch entsprechende Unterlagen, die man beim Kauf eines Waffenschrankes erhält. Bestehen seitens der Behörden Zweifel, so kann diese den Zutritt zu den Räumlichkeiten, indem der Waffenschrank steht, verlangen. Sollte ein Verdacht für die Gefahr der öffentlichen Sicherheit bestehen, so können die Räumlichkeiten sogar gegen Willen des Inhabers betreten werden und das ohne einen richterlichen Beschluss.

Waffenschrank online kaufen bei Melsmetall

Der Kauf eines Waffenschranks ist Vertrauenssache und unterliegt einer Menge Anforderungen. Damit Sie immer die richtige Wahl treffen und genau den passenden Waffenschrank online kaufen, der zu der Art und Anzahl Ihrer Waffen passt, haben Sie mit Melsmetall genau den richtigen Partner an Ihrer Seite. In unserem Onlineshop erhalten Sie Waffenschränke für Kurz- und Langwaffen sowie Munitionstresore, um Ihre Munition sicher verwahren zu können. Alternativ stehen Ihnen auch zahlreiche Kombi-Modelle zur Auswahl, in denen Sie sowohl Ihre Waffen als auch Munition unterbringen können. Für Ihren Waffenschrank stehen mehrere Schließmechanismen zur Auswahl: Entweder Sie wählen einen Munitionstresor mit einem Schlüssel- oder einem Elektronikschloss oder als neue und dritte Variante erhalten Sie bei uns auch Munitionstresore mit Fingerprint, also einem biometrischen Fingerabdruck. Alle unsere Waffenschränke entsprechen dabei den gesetzlichen Vorgaben und sind nach EN 1143-1 zertifiziert. Bei Melsmetall erhalten Sie Waffenschränke sowohl mit dem Widerstandsgrad N (0) sowie der Klasse 1. Stöbern Sie jetzt einfach online durch unseren Onlineshop für Waffenschränke und bestellen Sie noch heute Ihren Waffenschrank.

Haben Sie noch Fragen zu unseren Waffenschränken oder Sie benötigen noch Hilfe?

Dann freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme. Rufen Sie uns gerne an oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Das Team von Melsmetall steht Ihnen für jegliche Fragen rund um Waffenschränke, die richtige Verwahrung von Waffen und Munition passend an Ihre persönlichen Bedürfnisse sowie allgemeine Informationen rund um Ihre Bestellung und die Lieferung jederzeit zur Verfügung.